Nasenhaartrimmer Test

Zum gepflegten Mann gehört nicht nur ein gepflegter Bart. Auch auf die Nasenhaare sollten Sie einen Blick werfen. Denn wenn diese bereits von außen ersichtlich werden, wird es aller höchste Eisenbahn, sich einen Nasenhaarentferner zuzulegen.

Wir haben Ihnen eine Reihe von hochwertigen Modellen herausgesucht und zeigen Ihnen unsere Favoriten!

Nasenhaartrimmer Test: Die besten 3 Geräte

Das Marktangebot bei Nasenhaartrimmern ist riesig. Damit Sie keine Ewigkeit bei der Recherche benötigen, stellen wir Ihnen direkt die besten drei Modelle vor.

Qualitätssieger

stilvoll für Ohren, Nase und Augenbrauen

Kaufempfehlung

Kundenliebling mit über 3000 Bewertungen

Preissieger

vom Marktführer das Günstigste

Warum ein Nasenhaartrimmer und nicht einfach zupfen?

Dass die Nasenhaare ab einem gewissen Alter sprießen, ist nicht zu verhindern. Doch wieso bedarf es dafür unbedingt einen speziellen Trimmer, wo man doch die Härchen einfach herauszupfen könnte? Nach dem Motto: Augen zu und durch!

Nun, das Zupfen kann ganz verheerende Folgen haben, die nicht nur kurz schmerzhaft, sondern auch über Tage und Wochen noch spürbar sind.

Durch das ruckartige Entfernen der Haarwurzel öffnet sich natürlich die Pore und es kommt zu einer kleinen Wunde. Die Gefahr, dass diese sich anschließend entzündet ist extrem groß, weil die Nasenschleimhaut ein Herd für Bakterien ist. Ist die offene Wunde einmal entzündet, kann es viel Zeit und Nerven in Anspruch nehmen, bis diese wieder vollständig verheilt ist. Daher sollten Sie niemals zupfen, sondern immer trimmen bzw. schneiden.

Der Nasenhaartrimmer Test: Die besten Geräte auf dem Markt

Wir haben bei der Bewertung der Nasen und Ohrhaartrimmer vorwiegend Kundenbewertungen und technische Details zur Hand genommen. Prinzipiell sind solche Geräte nicht teuer, dennoch gibt es innerhalb des kleinen preislichen Rahmens gewisse Unterschiede, die ein Premiumgerät von einer Billiglösung unterscheiden.

Wir haben uns zum Ziel genommen, Produkte aus allen Preiskategorien unter die Lupe zu nehmen und hoffen, dass auch für Sie das richtige Modell dabei ist.

Nasenhaartrimmer Test

Inhalt

Kaufempfehlung: Panasonic ER-GN30K – Kundenliebling mit über 3000 Bewertungen

Zu einem adäquaten Preis bekommen Sie einen handlichen und stylischen Nasen- und Ohrenhaartrimmer. Die Klingen bestehen aus Edelstahl und sind dadurch recht robust und rostfrei. Insofern können Sie die Klingen auch unter laufendem Wasser reinigen.

Das Gerät wird über Batterien betrieben und erledigt seine Arbeit zur Zufriedenheit der meisten Kunden. Negativ wird lediglich die Lautstärke und die Lebensdauer bewertet. So kann man etwa mit einer Lebenszeit von zwei Jahren rechnen, die für uns bei dem Preis durchaus in Ordnung geht. Wiederum positiv bewertet wird die Handlichkeit und die schnelle Reinigung.

  • Vorteile
  • Arbeitet sehr solide
  • Schönes Design
  • Für Ohren- und Nasenhaare
  • Reinigung unter laufendem Wasser möglich
  • Nachteile
  • Recht laut
  • Nur ca. 2 Jahre Lebensdauer

Qualitätssieger: Philips NT5175 16 – stilvoll für Ohren, Nase und Augenbrauen

Das blaue Design ist der erste Hingucker. Anschließend fallen die extrem guten Kundenbewertungen ins Auge. Für einen recht hohen Preis bekommen Sie jedoch neben dem Trimmer gleich einen Bartkamm (3 mm) und zwei Kammaufsätze für die Augenbrauen mit dazu.

Selbstverständlich ist auch dieser Trimmer abwaschbar und für die Ohren geeignet. Betrieben wird er über eine Batterie.

Kunden berichten über dieses Gerät, dass es schlichtweg „hält, was es verspricht“. Das „Nasenhaare Schneiden“ funktioniert super und auch die Augenbrauen lassen sich im Handumdrehen kürzen. Allerdings – so sagen manche Kunden – ist der Philips Nasenhaartrimmer bei den ersten Anwendungen gewöhnungsbedürftig und gleicht einer Sisyphus-Arbeit.

  • Vorteile
  • Für Ohren, Nase und Augenbrauen
  • Unter Wasser abwaschbar
  • Mit Bartkamm
  • Funktioniert sehr gut
  • Nachteile
  • Am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig

Preissieger: Wahl 5642-135 – vom Marktführer das Günstigste

Wahl gehört zu den beliebtesten Marken für Nasenhaartrimmer und wird dementsprechend recht häufig in professionellen Salons zu finden sein. Hinzukommt, dass der Preis keineswegs hoch ist. Im Gegenteil: Er gehört zu den günstigsten und zugleich zuverlässigsten Nasenhaartrimmern auf dem Markt. Allerdings ist er auch ausschließlich für Ohren und Nasen verwendbar. Der Scherkopf kann abgenommen werden und anschließend unter laufendem Wasser gereinigt werden.

Die Kundenbewertungen sind größtenteils sehr positiv. Die Rasierleistung ist solide und es bedarf keiner großen Eingewöhnungszeit. Zudem ist es sehr erfreulich, dass das Gerät nicht ziept und zupft, sondern das Haar tatsächlich abschneidet. Lediglich am Ohr braucht es ein bisschen mehr Zeit, um ein gründliches Ergebnis zu erzielen.

  • Vorteile
  • Sehr günstig
  • Salonqualität
  • Für Ohren und Nasen
  • Rasiert sauber ohne zu ziehen
  • Nachteile
  • Nicht sehr effizient bei Ohrenhaaren

Alternative 1: AEG NE 5637 – günstig ja, langlebig nein

Auch der Hersteller AEG hat sich in die Reihe der Nasenhaartrimmer eingeschleust – und das mit einem sehr günstigen Gerät. Optisch ist es ein echter Hingucker, insbesondere aufgrund der stilvollen und hygienischen Abdeckkappe. 

Was die Schneidleistung betrifft, so gibt es jedoch definitiv bessere Modelle, die weniger ziepen. Auch soll die Langlebigkeit nicht ganz so überzeugend sein und sich bereits nach einem Jahr dem Ende zuneigen.

Dennoch wollen wir nicht alles schwarzmalen. Ein Großteil der Kunden ist zufrieden und kommt mit der Handhabung und mit der Rasur ziemlich gut zurecht.

  • Vorteile
  • Sehr günstig
  • Trimmleistung in Ordnung
  • Sehr stylisch
  • Mit Abdeckkappe
  • Nachteile
  • Nicht sehr langlebig
  • Bei einigen Kunden ziept er

Alternative 2: Philips NT3160/10 – mittelpreisig mit besonderer Schutzfunktion

Als kleinerer (und günstigerer) Bruder unserer Kaufempfehlung ist dieses Modell zu betrachten. Der Hersteller wirbt mit einer revolutionären ProtectTube-Technologie, die zwar die Haut vor Einschnitten schützt, die Trimmleistung jedoch kein Stück verbessert.

Positiv ist, dass er sich dennoch hervorragend für Augen, Nasen und Augenbrauen eignet und dass alle Elemente wasserdicht sind. Sie können das Gerät also getrost unter der Dusche verwenden und gerne unter laufendem Wasser reinigen.

Aus Kundensicht stellt das Gerät eine akzeptable Lösung zu einem angemessenen Preis dar. Viel mehr sollte man jedoch nicht erwarten.

  • Vorteile
  • Günstiger Preis
  • ProtectTube Technologie schützt Naseninnenhaut
  • Wasserdicht
  • Nachteile
  • Keine allzu starke Leistung

Alternative 3: Philips Nasenhaarschneider Set – Schere, Stein und Nasenschneider

Dieses Set enthält alles, was es für die Feinkosmetik des Körpers benötigt. Dazu gehört ein Maniküre Set mit Schere, Nagelknipser und Pinzette, sowie zwei Kammaufsätze für die Augenbrauen. Der Nasen- und Ohrhaartimmer ist interessanterweise identisch mit dem Philips NT3160/10. Sie profitieren also von einem hautschonenden Trimmkopf, die Leistung ist jedoch – wie gehabt – durchschnittlich.

Wie auch immer: Kunden sind mit diesem Modell größtenteils zufrieden, auch wenn das Zubehör nicht gerade zur qualitativen Superlative gehört. Die enthaltene Tasche soll billiges Altmetall enthalten und die Aufsätze für die Augenbrauen bestehen aus ziemlich dünnem Plastik. Auf der anderen Seite ist der Preis so niedrig, dass man diese Minuspunkte durchaus in Kauf nehmen kann.

  • Vorteile
  • Set mit Maniküre Zubehör
  • Mit Tasche
  • Hautschonender Trimmer
  • Für Augenbrauen, Ohren und Nase
  • Günstiger Preis
  • Nachteile
  • Billiges Zubehör
  • Aufsätze aus dünnem Plastik

Alternative 4: Groome Mate Platinum XL – ein praktisches Meisterwerk ohne Strom

Eigentlich ist die Optik ziemlich simpel, allerdings wirkt das Gerät durch die Verwendung von korrosionsfreiem Edelstahl massiv, stylisch und handlich zugleich. Außerdem ist es nur 6 cm lang und findet daher wirklich überall seinen Platz.

Kunden finden das Gerät „einfach genial“ und bescheinigen dem Nasentrimmer eine hohe Sicherheit und eine angemessene Trimmleistung. Diese bedarf allerdings das Hinzugeben einer Drehbewegung am unteren Teil. Nachteil: Es ist etwas anstrengend. Vorteil: Es sind keine Batterien, noch sonstige Stromquellen nötig.

Insgesamt ein gelungener Nasen- und Ohrentrimmer zu einem passablen Preis – auch wenn er eher zu den teureren Modellen gehört.

  • Vorteile
  • Sehr stylisch und robust
  • Keine Batterien nötig
  • Sehr sicher
  • Trimmleistung stimmt
  • Nachteile
  • Manuelle Handhabung
  • Preis zwar akzeptabel, dennoch in der obersten Kategorie
Nasenhaartrimmer Test

Nasenhaartrimmer Test: Fazit

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Nasentrimmer Test einen guten Überblick über die besten Modelle auf dem Markt liefern konnten. Wir haben uns bemüht, möglichst alle Preisklassen abzudecken, allerdings sind die Preisunterschiede unter Nasentrimmern von Natur aus nicht besonders groß. Daher würden wir Ihnen im Zweifelsfall immer dazu raten, direkt in ein Qualitätsprodukt zu investieren, wie in eines unserer drei TOP Modelle.

Matthias

Matthias