Skip to main content

Wie oft wechselt man die Rasierklingen?

Wer sich täglich rasiert und das vor allem nass, kennt das Problem von zu stumpfen und verlegten Rasierklingen, die zumeist für Rasurbrand verantwortlich sind.
Leider halten Rasierklingen nicht ewig und schnell stellt sich die Frage nach der Haltbarkeit von Rasierklingen.

Wie lange hält eine Rasierklinge im Durchschnitt?

Diese Frage lässt sich leider nicht in nur einem Satz beschreiben.
Es gibt mehrere Faktoren für die Haltbarkeit einer Rasierklinge wie z.B.
wie oft man sich rasiert und wie stark der Bartwuchs bzw. die Bartstoppeln sind.
Als Faustregel für den Klingenwechsel gilt: Alle 14 Tage oder nach ca. 12 Rasuren sollte getauscht werden.

Wann bemerke ich das meine Klingen stumpf sind?

Stumpfe Rasierklingen erkennt man am schnellsten, wenn man über die rasierte Stelle öfters als zweimal Korrektur fahren muss.

Die hygienischen Aspekte

Aus hygienischer Sicht, sollte man die Rasierklingen so oft wie nur möglich wechseln. Bei jeder Rasur bleiben Reste der Bartstoppeln,
vermischt mit Rasiergel oder Rasierschaum, zwischen den Klingen hängen.

Wie kann ich die Haltbarkeit meiner Rasierklinge erhöhen?

Um den Rasierklingen eine längere Haltbarkeit zu verschaffen, gibt es nachstehend zwei kleine Helfer:

  1. Die Rasierklingen desinfizieren mit einen Sterillium
  2. Rasierklingen selbst schärfen mit einem Rasierklingenschärfer

Zuerst sollte man das Sterillium auf ein Wattestäbchen auftragen und damit vorsichtig auf und zwischen den Klingen reinigen.
Mit dem Rasierklingenschärfer lassen sich sehr rasch stumpfe und abgenützte Klingen sehr schnell schärfen. Bitte beachten Sie,
dass Sie die Lebensdauer nicht für ewig verlängern können.

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *