Skip to main content

Bei mehreren Tausend Produkten rund um das Thema „Rasur“ ist es nahezu unmöglich, den richtigen Rasierer für sich herauszufinden. Die Bandbreite ist zu verschieden und jedes Produkt hat seine ganz eigene „überragende Disziplin“. Vor allem ist die Glattrasur gespickt mit tückischen Fallen, denn Hautirritationen und Rötungen machen das Leben von so einigen Männern sehr schwer.

Damit Sie es bei der Kaufentscheidung einfacher haben und nicht auf „gut Glück“ zu irgendeinem beliebigen Rasierer greifen müssen, der schlussendlich nichts taugt, haben wir Ihnen in dem folgenden Artikel 10 der besten Elektrorasierer für eine angenehme und präzise Glattrasur vorgestellt. Dabei wurden folgende Parameter berücksichtigt:

  • Preis
  • Leistung
  • Optik
  • Präzisiion
  • Ergonomie
  • Kundenbewertungen

Folgende Rasierer haben es in die Top10 geschafft:

Wichtig: Bei den hier gezeigten Geräten handelt es sich um einen rein objektiven Vergleich dessen Eigenschaften. Ein ausführlicher Test auf die tatsächlichen Fähigkeiten hat nicht stattgefunden und ist auch nicht Bestandteil dieses Artikels.

Die 10 besten Elektrorasierer für eine sagenhafte Glattrasur

1. Phillips PT 86/16 Powertouch (Der Bestseller)

Der Phillips PT 86/16 gehört zur Familie der Rotationsrasierer, welche die wohl besten Technologie für eine präzise Glattrasur haben. Drei Scherköpfe, die sich flexibel an die Gesichtskonturen anpassen, machen die Rasur zum angenehmen und einwandfreiem Erlebnis. Zudem ist er der Bestseller Nr.1 auf Amazon in der Kategorie „Rotationsrasierer“.

2. Braun Series 3030s (Der „Alles was Mann braucht“-Rasierer“)

Sowohl als Trocken-, als auch Nassrasierer sorgt der Braun 3030s für eine gründliche Rasur. Dank der Microcomb-Technologie werden mehr Haare gleichzeitig erfasst, sodass die Rasur schneller geht. Im Test konnte dieses Produkt auf ganzer Linie überzeugen, da auch der Preis vollkommen akzeptabel ist.

3. Remington F7800 (Starke Leistung bei kleinem Preis)

Ein rundum gelungener Elektrorasierer für eine Top gepflegte Glattrasur. Ein flexibler Klingenkopf und die Einarbeitung von extrem präzisen Scherfolien machen das Endergebnis sagenhaft. Allerdings ist die Form etwas gewöhnungsbedürftig und die Langhaarschneidefunktion ziemlich umständlich.

4. Braun Series 9 9296cc (Das Schmuckstück für jeden Rasierfreak)

Für dein Gesicht nur das Beste? Dann ist der Braun Series 9 9296 wohl die richtige Wahl für dich, denn stärker (und teurer) geht es kaum. Doch allen Anschein ist das Gerät sein Geld zu 100% wert, denn die Kundenbewertungen sind sagenhaft. Dazu kommt noch ein unfassbares Design.

5. Braun Series 9 9090cc (Der Ferrari unter den Rasierern)

Dieses Modell ist unglaublich stark, wenn auch mit einigen Schwächen versehen – Wie ein Ferrari ist es eben Geschmackssache. Mit einem markant stilvollem Design und einer sagenhaft robusten Aufmachung gehört dieses Modell zu den teuersten auf dem Markt. Definitiv ein empfehlenswerter Rasierer – auch wenn der Preis so manches Budget übersteigen wird.

6. Philips PT739/18 Powertouch Rasierer (Beste Technik für optimale Konturenanpassung)

Ein fantastischer Rotationsrasierer, der durchweg positiv bewertet wird. Technisch ist das Gerät brillant, optisch hat es aus unserer Sicht noch etwas Nachholbedarf. Der Preis stimmt allerdings voll mit der gebotenen Leistung überein.

7. Phillips OneBlade QP2530/30 (Die flexible All-in-One-Lösung)

Wer häufig zwischen Glattrasur und 3-Tage-Bart wechselt, macht mit einem Alleskönner alles richtig. Für einen akzeptablen Preis bietet Philips mit dem OneBlade QP2530/30 eine wunderbare Lösung! Ob Rasieren, Trimmen oder Stylen – dieses Modell kann alles!

8. Braun Series 5 5030s (Der Hautfreundliche)

Ein starkes Stück. Sowohl preislich, als auch leistungstechnisch. Es handelt sich um einen stabilen Folienrasierer mit 3 Scherkopfelementen, die sehr gut ineinandergreifen. Das Gerät brilliert aufgrund der UltraActiveLift Technologie, die schwer zu erfassende Haare am Hals und am Kinn im Nu entfernt.

9. Philips RQ1187/16 SensoTouch 2D (Der Stylische)

Wo unser Platz 6 (ebenfalls von Philips) optisch hinterherhängt, hat der Philips SensoTouch 2D seinen Trumpf. Ein sportliches blau-schwarzes Gehäuse gepaart mit einem dynamischen Rotationsscherkopf sorgen für ein Rasiererlebnis, welches auf ganzer Linie überzeugt. Dafür geht der Preis allerdings wieder etwas nach oben.

10. GHB Surker Elektrorasierer 3D (Die günstige Notlösung)

Technisch hui, optisch pfui! Für wenig Geld ist der GHB Surker ein durchaus solides Gerät und sorgt mit einem Rotationsscherkopf für eine gründliche Rasur. Es gibt bessere Geräte – keine Frage. Dennoch ist der Preis bei diesem Gerät unschlagbar, während die Kundenrezensionen ebenfalls sehr gut ausfallen.

1. Phillips PT 86/16 Powertouch (Der Bestseller)

Für eine „lupenreine“ Glattrasur mag es auf dem Markt wohl kein besseres, beliebteres und gleichzeitig günstigeres Gerät geben.

3 Rotoren greifen wunderbar ineinander und passen sich durch das praktische Flex & Float System perfekt an die Gesichtskonturen an, sodass auch schwierige Winkel (wie etwa Hals- und Kieferbereich) erreicht werden.

Hinzukommt, dass auch der Akku gefühlt unermüdlich ist, da er 50 Minuten ohne Kabelanschluss rasieren kann. Sollte der Akku aber doch mal leergehen, so reicht es vollkommen aus, wenn man das Kabel anschließt. Ein leerer Akku auf halber Rasur ist somit unmöglich!

Auch lange Haare werden ohne Rupfen abrasiert!

Was viele Kunden schätzen, ist die angenehme Vorgehensweise. Selbst lange Barthaare werden ohne Probleme, das heißt ohne Zupfen und Ziehen, nah an der Wurzel entfernt.

Hautirritationen, Rötungen oder eine unangenehm hinterlassene Haut sind daher kein Thema mehr. Sogar Männer mit sehr empfindlicher Haut berichten davon, dass ihre Haut seit der ersten Benutzung mit diesem Gerät frei von Irritationen bleibt.
Damit das langfristig so bleibt sollte man die Scherköpfe alle 2-3 Wochen intensiv mit Rasierwasser (zum Desinfizieren) reinigen. So bleiben Bakterien fern, die vor allem bei einer so tiefen Glattrasur, wie sie der PT 86/16 Powertouch ermöglicht, eine große Rolle bei Hautreizungen spielen.

Das Gerät liegt gut in der Hand

Auch das Handling ist wunderbar. Der Philips PT 86/16 Powertouch liegt sehr gut in der Hand und überzeugt mit starkem Gripp auf der Haut.

Was hin und wieder negativ bei vielen Kunden auffiel, war das Material des Gehäuses, welches auf den ersten Blick recht billig aussieht. Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass der Preis ziemlich günstig ist und dass man an gewissen Stellen Qualitätsminderungen einplanen muss. Aus unserer Sicht ist es daher besser, wenn man am Material des Gehäuses, als an der Technik spart.

Die Technik wiederum ist absolut hochwertig. Der Akku läuft leise, die Scherköpfe funktionieren einwandfrei und auch die Reinigung kann unter laufendem Wasser erfolgen!

Vorteile

  • Rasiert sehr schonend
  • Passt sich den Gesichtskonturen an
  • Leiser Motor
  • Gutes Handling
  • Solide Akkuleistung
  • Günstiger Preis

Nachteile

  • Recht billig anmutendes Gehäuse
  • Nur ein passendes Netzteil zur Akkuladung

Fazit

Dieser Rasierer verbinden so ziemlich alle Komponenten eines guten Rasierers mit einem akzeptablen Preis. Wenn du dich regelmäßig glattrasiert, ist dieses Gerät wohl die beste Wahl, die du treffen kannst.