Skip to main content

Die Intimrasur

Glatt, weich und sexy! Die Intimrasur bei Frauen und Männern, ist im Zwanzigsten Jahrhundert nicht mehr wegzudenken. Egal ob komplett oder nur teilweise rasiert.

Die Intimrasur bei der Frau und dem Mann

Rasierte Haut gilt immer mehr als sexy in unserer Gesellschaft.
So ist es keine reine Frauendomäne mehr, sich im Intimbereich zu rasieren.
Bei den Frauen sinddie beliebtesten Rasurstellen im Intimbereich, in der Bikinizone und die Achseln.
Bei den Männern ist es die obere Schambeinfuge bis zum männlichen Geschlechtsteil.
Wir geben Ihnen eine kleine Aufstellung und ein paar Tricks zur einfacheren Rasur.

Nassrasur im Intimbereich

Die Nassrasur im Intimbereich ist mit Abstand die häufigste angewendete Art der Intimrasur und eine der schnellsten Lösungen, um den Haarwuchs im Intimbereich einzudämmen.
Rasierschaum auftragen und einfach los rasieren. Leider reagieren manche Frauen allergisch auf den Rasierschaum, da dieser meistens diverse Treibgase enthält. Hierfür gibt es am Markt etliche Produkte, die speziell für den Intimbereich bzw. für die Intimrasur hergestellt werden. Scheuen Sie sich auch nicht um die Hilfe Ihres Partner zu bitten. Manche Stellen sind leider nicht ganz leicht zu erreichen. Um das Risiko von Schnittverletzungen zu verringern, bietet sich auch die Haarentfernung mittels Haarentfernungscremes an.

Haarentfernungsmittel für den Intimbereich

Eine der einfachsten Methoden zur Entfernung der Schambehaarung ist mittels Enthaarungscreme bzw. Enthaarungsschaum.
Die Vorteile sind ganz klar, man bekommt keine Rasurpickel, es schmerzt nicht und beugt lästige Schnittverletzungen vor. Man kann sogar mit Schablonen ganze Formen erstellen. Was natürlich für den nötigen Pepp im Intimbereich sorgt.

Temporäre Epilation im Intimbereich

Die etwas anfänglich schmerzhaftere Methode ist die temporäre Epilation der Schambehaarung. Nach 3-6 Anwendungen lässt aber das Schmerzgefühl erheblich nach. Der Vorteil ist das lang anhaltende Ergebnis. Hält im Durchschnitt ca. 1 – 1 1/2 Monate.

Brazilian Waxing

Der letzte Schrei in Sachen Schamhaarentfernung.  Die Schambehaarung wird mittels Warmwachs oder einer Zuckerpaste entfernt. Im Gegensatz zur Rasur werden die Haare samt der Wurzel entfernt. Die nachwachsenden Schamhaare sind dünner und somit weicher.

Unser Fazit

Wie in den meisten Fällen hängen diese Methoden immer vom Hauttyp und der Verträglichkeit ab.


Ähnliche Beiträge