Skip to main content

Die Entscheidung für das Trocken- oder Nassrasieren

Einer der wohl wichtigsten Fragen im Bereich der Rasur ist die Entscheidung der Nass- oder Trockenrasur. Bei diesem Thema sind die betroffenen Männer meist geteilter Meinung, sodass keine einheitliche Aussage getroffen werden kann, welche Rasurart besser ist. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass jeder Mann für sich selber entscheiden muss, welche Art von Rasur mehr seinen Vorstellungen entspricht. Beide Arten bieten dabei sowohl Vor- als auch Nachteile, die bei der individuellen Auswahl beachtet werden sollen. Weiterhin sollte noch benannt werden, dass Männer mit unterschiedlichen Hauttypen eine Rasurart wählen sollten, die zu ihrer Haut passt. Somit kann jeder für sich selber entscheiden, welche Rasierertypen besser für ihn geeignet sind.

Die Vor- und Nachteile von der Trockenrasur

Der wohl wichtigste Vorteil bei der Trockenrasur liegt darin, dass das Rasieren schnell abgeschlossen werden kann. Sollte der Rasierer bereits aufgeladen im Badezimmer liegen, dauert es meist nur wenige Minuten, um den Bart zu trimmen oder komplett abzurasieren. Hierbei muss kein besonderes Vorgehen beachtet werden, da der Trockenrasierer eine leichte Funktionsweise bietet. Somit können vor allem morgens nach dem Aufstehen einige Minuten gespart werden, um den Morgen entspannter zu beginnen. Weiterhin sollte bei den Vorteilen benannt werden, dass die Anschaffung von einem Trockenrasierer zwar meist recht teuer ausfällt, dafür müssen aber nicht immer wieder Zusatzprodukte, wie: Rasierklingen, Rasierschaum oder Rasiergel gekauft werden. Auf diese Art ist es den Nutzern auf lange Sicht mit dem Trockenrasierer möglich, mehr Geld einsparen zu können. Jeden Monat können die Kunden mit dem Trockenrasierer somit bis zu 10 Euro sparen.
Bei den Nachteilen bei der Verwendung der Trockenrasur muss zuerst einmal beachtet werden, dass es wichtig ist, darauf zu achten, dass immer der Akku von dem Gerät geladen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, kann es einige Zeit dauern, bis der Rasierer nach der Ladung wieder genutzt werden kann. Weiterhin fällt die Rasur mit dem Trockenrasierer nicht so gründlich wie bei der Nassrasur aus.

Die Vor- und Nachteile bei der Nassrasur

In Deutschland konnte durch Umfragen ermittelt werden, dass rund 75 Prozent der Männer diese Rasurart bevorzugen. Der Hauptgrund hierfür ist, dass die Nassrasur viel gründlicher ausfällt als die Trockenrasur. Dies führt entsprechend zu einem gepflegteren Aussehen, was vor allem in der Arbeitswelt immer wichtiger wird. Weiterhin ist es bei der Nassrasur einfacher möglich, die Haut mit hochwertigen Pflegeprodukten zu behandeln. Hierbei besonders zu benennen ist der Rasierschaum oder auch das Aftershave. Diese Mittel versorgen die Haut den ganzen Tag mit Feuchtigkeit und Vitaminen.
Zu den Nachteilen bei der Nassrasur gehört der höhere Unterhalt für die benötigten Produkte. Weiterhin besteht bei der Rasur mit einem Nassrasierer ein höheres Verletzungsrisiko. Dies gilt vor allem für junge Erwachsene, die sich noch nicht lange rasieren müssen.

Die Hautverträglichkeit der unterschiedlichen Rasuren

Bei der Auswahl von einem Nass- oder Trockenrasierer sollten nicht nur auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte geachtet werden. Ebenso sollte die Hautverträglichkeit der Rasierer im Auge behalten werden. Wer dabei eine empfindliche Haut hat oder mit Akne im Gesicht zu kämpfen hat, sollte sich für einen Trockenrasierer entscheiden. Der Grund hierfür ist, dass die Verträglichkeit bei der Rasur mit einem solchen Gerät höher als bei der Nassrasur ausfällt. Weiterhin werden Unebenheiten der Haut (Akne) nicht durch die Rasierklinge aufgeschnitten. Somit ist es möglich, Entzündungen, Rötungen und natürlich auch Schmerzen vorbeugen zu können.
Bei einem normalen Hautypen ohne Probleme wie Akne oder auch Neurodermitis kann ohne Bedenken die Nassrasur genutzt werden. Hierbei sollte nur darauf geachtet werden, dass die richtigen Pflegeprodukte während und nach der Rasur zum Einsatz kommen. Hierzu gehört für das Rasieren hochwertiger Rasierschaum und wenn möglich ein Rasierer mit Feuchtigkeitsstreifen. Nach der Rasur sollte ein Aftershave genutzt werden, um die Haut zu entspannen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *