Skip to main content

Wer sich einen 3 Tage Bart wachsen lassen möchte, muss sich oftmals durch den Dschungel der Rasierer kämpfen. Damit nicht erst etliche Rasierer getestet und gekauft werden müssen, kann einfach in unserem Bericht nachgelesen werden, welcher Rasierer der passende für Sie ist. So sparen Sie auch gleichzeitig eine Menge Geld.

Gerade für den 3 Tage Bart ist es eine Herausforderung den richtigen Rasierer zu finden. Denn für Männer ist es sehr wichtig, dass der Bart immer ordentlich und gepflegt aussieht, da Frauen sehr darauf achten, wie gepflegt ein Mann mit Bart ist. In diesem Bericht haben wir einige Rasierer, wie den Panasonic ER-1611, den PhilipsBT5200/16 und den Remington MB320C getestet und möchten Ihnen somit bei der Kaufentscheidung helfen.

Was ist ein 3 Tage Bart?

Der 3 Tage Bart bekommt seinen Namen daher, dass er nach der Rasur erst drei Tage wachsen sollte, bevor er seine volle Pracht entfalten kann. Allerdings wächst der Bart bei jedem Mann unterschiedlich schnell, sodass es auch möglich ist, einen 3 Tage Bart schon zwei oder auch erst vier Tage nach der Rasur zu bekommen.

Je nach Bartwuchs kann dies schneller oder leider auch langsamer geschehen. Dennoch ist der Begriff 3 Tage Bart nur eine Richtlinie um sich einen solchen Bart wachsen zu lassen.

Dieser Look wirkt sehr maskulin und die Männer lieben ihn. Er zählt auch mit zu den beliebtesten Bart-Modellen und ist einfach immer angesagt.

Um einen schönen und gepflegten 3 Tage Bart zu erhalten, müssen die Barthaare regelmäßig mit einem Rasierer gekürzt werden. Ein weiteres Merkmal eines 3 Tage Barts ist dabei auch die Haut, die durch den Bart zu sehen ist. Das macht den 3 Tage Bart dabei erst aus.

Heutzutage gilt ein 3 Tage Bart als modisch während bis zu den 80er Jahren ein unrasiertes Männergesicht als ungewaschen und ungepflegt galt. Modisch und populär wurde der 3 Tage Bart erst 1983/84.

Internationale Stars, wie Don Johnson oder George Michael setzten dabei einen Trend und machten diese Bartart erst salonfähig. Während der langen Touren wurde nämlich gerne mal auf die tägliche Rasur verzichtet. Auch der berühmte Politiker Jassir Arafat trug einen 3 Tage Bart. Laut einer Legende hat er seine Bartstoppeln mit einem einem Hunderasierer getrimmt.

Wie lässt man einen 3 Tage Bart wachsen?

Um einen 3 Tage Bart zu erhalten, muss er zuerst einmal in Ruhe gelassen werden. Jedes Haar wächst unterschiedlich schnell, daher kann man nicht genau voraussagen, wie schnell ein solcher Bart wächst. So kann es sein, dass der eine schon nach 2 Tagen einen 3 Tage Bart hat und der andere erst nach einer Woche. Die Partie am Kinn und an der Oberlippe hingegen wachsten meist am schnellsten.

Am längsten brauchen die Barthaare meist an den Wangen. Also muss erst einmal etwas Geduld bewiesen werden, bis Mann es geschafft hat. Wenn der 3 Tage Bart die richtige Länge erreicht hat, sollte er gekürzt werden, damit es auch wirklich ein 3 Tage Bart bleibt. Mit dem richtigen Rasierer ist es kein Problem den Bart zu erhalten und ihn zu pflegen.

Allerdings und das ist für viele Männer wohl erst einmal ein kleiner Schock – muss erst ein Vollbart her. Denn Mann sollte sich zu erst einen Vollbart wachsen lassen und dann erst auf die gewünschte Länge trimmen.

Warum dies so ist, ist ganz einfach erklärt. Wenn der Mann sich zu erst einen Vollbart wachsen lässt, besteht nicht die Gefahr, dass irgendwo kleinen Lücken auftauchen, an denen keine Haare wachsen. So ist der 3 Tage Bart immer perfekt gewachsen und sieht auch entsprechend gepflegt aus.

Dies kommt daher, dass die Haare an den unterschiedlichen Partien nicht gleich schnell wachsen und so leider auch „Löcher“ entstehen können. Lässt sich Mann dann allerdings zuerst einen Vollbart wachsen, sind diese „Löcher“ nicht vorhanden und mit dem richtigen 3 Tage Bart Rasierer kann der Bart dann entsprechend gekürzt werden. Der Bart wirkt dann zum Einen voller und zum Anderen wesentlich gepflegter und perfekter.

Wie pflegt man einen 3 Tage Bart?

Einen 3 Tage Bart zu pflegen ist sehr einfach und erfordert auch keinen großen Zeitaufwand. Das Einzige, was getan werden muss, ist den Bart regelmäßig zu kürzen, damit es auch ein 3 Tage Bart bleibt. Sollte die Haut unter den Haaren zu trocken sein oder jucken, können auch noch Bartöle verwendet werden. Sie pflegen nicht nur den Bart, sondern auch die Haut und lässt sie so nicht austrocknen.

Außerdem macht das Bartöl den Bart sehr weich und geschmeidig. Das Bartöl kann auch bei längeren Bärten verwendet werden. Auch bewirkt das Bartöl, dass der Bart frisch und gepflegt aussieht. Es ist für jede Bartart sehr gut geeignet.

Viele Frauen mögen Bärte, doch wenn in diesem Essensreste oder Sonstiges kleben, kann das ganz schön schnell sehr unattraktiv und ekelig wirken. Damit so etwas nicht passiert, sollte regelmäßig in den Spiegel geschaut werden, ob noch alles in Ordnung ist und auch nichts im Bart festhängt.

Auch sollte nach jedem Essen und Trinken nicht nur der Mund, sondern auch der Bart abgewischt werden. Denn so ist die Wahrscheinlichkeit nicht mehr sehr groß, dass doch ein paar Krümmel im Bart hängen geblieben sind oder noch etwas Bierschaum am Bart klebt.

Männer möchten mit ihren Bärten auffallen und sie stolz präsentieren das funktioniert allerdings nur, wenn er täglich gepflegt wird.

Auf was sollte geachtet werden?

Zunächst sollte erst herausgefunden werden, welche Hersteller wirklich gut sind und welche Preise akzeptabel sind. Dann sollte der Rasierer ein stabiles Gehäuse besitzen, denn sieht der Rasierer nicht stabil aus, können das schon Hinweise darauf sein, dass der Rest des Rasierer qualitativ nicht sehr hochwertig ist.

Im besten Falle sollte ein 3 Tage Bart Rasierer auch wasserdicht sein, so ist der Käufer auf der sicheren Seite, was das Gerät betrifft. Zum Einen kann der Rasierer mit Wasser gereinigt werden und zum Anderen ist es auch möglich, ihn unter der Dusche zu nutzen. Außerdem sind 3 Tage Bart Rasierer mit Wasser wesentlich leichter zu reinigen.

Auf den ersten Blick sollte ein Rasierer immer stabil und qualitativ hochwertig aussehen. Tut er das nicht, sollte der Kauf noch einmal überdacht werden.

Man sollte auf keinen Fall nach dem Design gehen, denn ein gutes Design bedeutet nicht, dass er auch gut die Haare schneidet. Im besten Fall sollte man sich vor dem Kauf informieren, welche Modelle wirklich sauber und ordentlich die Haare schneiden. Dies haben wir getan und stellen Ihnen hier 3 Modelle vor.

Drei 3 Tage Bart Rasierer im Vergleich

Wir haben 3 Tage Bart Rasierer vergleichen und wollen ihnen hier die besten Modelle vorstellen. Diese Modelle sagen dem Zeitalter der ungleichmäßigen Rasur und den Schnitten im Gesicht endlich „Auf Wiedersehen“. Bei diesen 3 Tage Bart Rasierern bleibt kein einziges Haar mehr bestehen und die Rasur wird superglatt. Aber überzeugen Sie sich selbst!

Der Vergleichssieger

Der Panasonic Rasierer ist ein sehr präziser Bart-Trimmer, Haarschneider und Körper-Haarschneider, der zum Einen mit Akku- und zum Anderen mit Netzbetrieb läuft. Zudem ist er auch in einer absoluten Profi-Qualität. Der Panasonic Haarschneider ER-1611 wird weltweit in den Friseur-Salons genutzt und hat X-Taper-Blade Schermesser, die karbonfaser- und titanbeschichtet sind.
Der extrem starke und langlebigen Panasonic Linearmotor (NiMH-Akku- und Netzbetrieb) ist perfekt für sehr präzise Schnitte in jedem Haar. Nasse Haare, trockene Haare, lange oder kurze Haare, Körperbehaarung oder Bart, in wirklich jeder Situation überzeugt die Leistung von diesem Gerät. Durch die x-förmigen Schermesser wird das Haar sicher gegriffen und kann aus den Schermessern nicht herausrutschen. Nach dem Prinzip der Magnetschwebebahn sorgt der Linearmotor zudem für konstante Kraft, ganz unabhängig von der Haardichte oder dem Ladestand des Akkus.
Außerdem hat der Panasonic ER-1611 einen Zusatzeffekt, auf den Mann nicht verzichten sollte. Der Akku dieses Gerätes wird immer optimal entleert und durch die klare Ladestands-Anzeige, weiß der Nutzer immer genau, wann das der Fall ist. Eine Folge davon ist eine lange Akku-Lebensdauer.
Mittels eines Drehreglers, der sich direkt am Panasonic Gerät befindet, können 5 Stufen von 0,8 bis 2 mm eingestellt werden.

Der Panasonic Haarschneider ER-1611 kann aber längst nicht nur kurze Haaren, sondern er bewältigt auch Langhaarschnitte, das Trimmen von Bärten oder Körperhaaren. Er hat 3 verschiedenen Kamm-Aufsätze, mit denen die Schnittlänge von 3 bis 15 mm ganz easy reguliert werden kann.
Der Panasonic ER-1611 ist ein äußerst langlebiges Gerät und wird auch für den harten Alltag im Friseur-Salon verwendet. Diese 3 Tage Bart Rasierer werden dort seid mehr als 10 Jahren täglich genutzt, und falls mal ein Teil von der Maschine kaputt geht, ist das kein Problem, denn es lassen sich praktische alle Teile des Haarschneiders ersetzen. Seid 2010 wurden etwa 400.000 Panasonic Haarschneider ER-1611 verkauft. Sie sind der Klassiker und den Haarschneidemaschinen.

Panasonic ER-1611

128,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei
Amazon
ansehen*

Hinweis: Mittlerweile hat Panasonic ein neueres Modell auf den Markt gebracht:

Panasonic Deutschland ER-GB80-S503 Bart- / Haarschneider ER-GB80. Er hat ein Einstellrad mit 40 verschiedenen Schnittstufen von 1-20mm und eine Einhandbedienung ist ebenfalls dabei.

Damit er in Zukunft mit Wasser noch einfacher gereinigt werden kann, verfügt er noch über ein absolut neuartiges Reinigungsfenster. Es können mit dem neuen Panasonic Modell Haare und Barthaare geschnitten werden, dafür gibt es auch 2 Aufsätze. Weiterhin ist ein extra Aufsatz für Bodygrooming vorhanden.

Damit auch jeder Schnitt mit diesem Modell perfekt wird, ist noch ein kleiner Mini-Trimmer für Präzisionsschneiden, als Zubehörteil, dabei. Da das neue Modell auch etwas mehr kann als das alte Gerät, ist er natürlich auch im Preis etwas höher angesiedelt. Für welches Modell man sich dann letztendlich entscheidet hängt von dem Komfort ab, den man sich wünscht.

Die Kaufempfehlung

Der Bartstoppeltrimmer BT5200/16, aus der Beardtrimmer series 5000 von Philips, bietet komfortable Eigenschaften. Er hat doppelt geschärfte Metallklingen, was heißt, dass diese leicht aneinander reiben und sich somit beim Trimmen selbst schärfen.

Für schonende und effiziente Ergebnisse sorgt, das dynamische Hautführungssystem, mit dem der Trimmer ausgestattet ist. Für einen ganz individuellen Look kann zwischen 17 einstellbaren Schnittlängen einfach gewählt werden.

Die Arbeit von diesem Gerät ist sehr ordentlich und präzise. Es genügt völlig aus einmal über die Haare zu gehen und es entsteht sofort ein gleichmäßiges Ergebnis. Der BT5200/16 von Philips erzielt immer ein sehr schönes und gepflegtes Ergebnis außerdem liegt das Gerät super in der in Hand und ist auch angenehm leicht.

Ein weiterer Vorteil bietet der Philips 3 Tage Bart Rasierer. Der ist wasserdicht und kann daher auch besser gereinigt werden. Denn bei vielen anderen Rasieren besteht das Problem, dass trotz Bürste immer noch irgendwo Haare hängen bleiben. Bei dem Philips-Gerät ist dies allerdings nicht gegeben, da alle Haare einfach raus gespült werden, wenn er unter fließendem Wasser gereinigt wird.
Ein guter Aspekt ist aber auch, dass der Akku sehr lange hält und das sich das Gerät auch mit Kabel nutzen lässt, wenn in hektischen Situationen keine Zeit mehr ist, den Rasierer aufzuladen. Auch das Design hat etwas maskulines, obwohl er in einem schlichten Look gehalten ist.

Zudem arbeitet der Philips Bartschneider angenehm leise und hat 17 verschiedenen Längenstufen, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist. Diese Größen lassen sich ganz einfach über das verstellbare Drehrädchen regeln.

Auch in der Funktion als Trimmer leistet er eine super Arbeit. Wie immer sehr gründlich und präzise. Auch das Preisleistungsverhältnis ist einfach Top für dieses Gerät.

Der Preissieger

Beim Thema Bartstyling bleiben mit dem MB320C Bartschneider keine Wünsche offen. Von einem einfachen 3 Tage Bart bis hin zur sehr detaillierter Feinarbeit schafft der Bartschneider mit Leichtigkeit alle Anforderungen.

Er ist auf neun unterschiedliche Längenstufen einstellbar, die über den kleinen Drehregler am Gerät vorgenommen werden können. Die keramikbeschichteten Klingen schneiden nahezu jeden Bart in die gewünschte Form. Der Remington MB320C 3 Tage Bart Rasierer glänzt mit professioneller Schneideleistung.

Außerdem rasiert der Remington selbst ohne Aufsatz ohne Verletzungsgefahr, wie es zum Beispiel bei anderen Herstellern der Fall ist. Um den Konturtrimmer auszuklappen, muss zuerst der Aufsatz abgenommen werden. Sobald dieser ausgeklappt ist, können wunderbar einfache und scharfe Bartkonturen getrimmt werden. Er schafft es einzelne Härchen leicht zu entfernen und die Koteletten zu stutzen.

Der Bartschneider gleitet auch problemlos mit Aufsatz über die Haut. Selbst bei festerem Aufsetzen verstellen sich die Längenstufen nicht. Bei diesem Remington MB320C Rasierer ist ein sauberes und präzises Ergebnis gewährleistet und auch der Akku hat eine sehr lange Lebensdauer. Sollte der Akku dann mal leer sein, kann der Rasierer einfach an das mitgelieferte Ladekabel angeschlossen werden. Wenn der Akku des Gerätes geladen ist, schaltet sich ein kleines Lämpchen auf grün und der 3 Tage Bart Rasierer kann vom Ladekabel abgezogen werden.

Tipps zum Kauf eines 3 Tage Bart Rasierers

Zunächst sollte das Wichtigste sein, dass der Rasierer gut und sauber die Haare schneidet. Denn was nutzt ein Rasierer, wenn er nicht gut schneidet oder gar die Haare ausreißt. Dann sollte natürlich darauf geachtet werden, was der Rasierer alles können soll, ob noch ein Barttrimmer dabei sein soll oder nicht.

Dabei kommt es selbstverständlich auf die Wünsche des jeweiligen Bartträgers an. Wenn kein Bartschneider gewünscht ist, können auch Modelle ohne diese Funktion gekauft werden. Preislich macht das natürlich auch einen kleinen Unterschied.

Zudem sollte das Preisleistungsverhältnis mit anderen Rasierer verglichen werden, denn teuer bedeutet nicht immer besser! Es gibt einige günstige Rasierer, die ein genauso gutes Ergebnis erzielen, wie die teureren Modelle.

Wenn festgelegt ist, was der Rasierer alles können muss und was dafür ausgegeben werden möchte, dann muss nur noch der entsprechende 3 Tage Bart Rasierer ausgewählt werden und schon kann mit dem Rasierer losgelegt werden.

Reinigung

Pflege und Reinigung des 3 Tage Bart Rasierer

Ein 3 Tage Bart Rasierer sollte nach jeder Rasur gründlich gereinigt werden, damit er auch eine lange Lebensdauer hat und nicht anfängt, durch die nassen Härchen zu rosten. Bei einigen Rasieren, die nicht wasserdicht sind, werden kleine Bürsten zum Reinigen des Gerätes mitgeliefert.

Dabei ist die Reinigung ganz einfach, da nach jeder Rasur die Barthaare abgebürstet werden und schon ist der 3 Tage Bart Rasierer wieder sauber und einsatzbereit.

Bei den wasserdichten Modellen können ganz einfach die restlichen Härchen mit Wasser ausgespült werden. Auch bei diesen Modellen werden kleinen Bürsten mitgeliefert. Sollte trotz des Ausspülens immer noch Haare in dem Rasierer hängen, können diese mit der Bürste leicht und schnell entfernt werden.

Wichtig ist vor allem aber, dass die Klingen nicht mit einem Handtuch abgetrocknet werden. Denn er reicht vollkommen aus, den Rasierer auf das Waschbecken zu legen, damit er abtropfen kann. Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist das Ölen der Klingen. Diese sollten regelmäßig, mit dem mitgelieferten Öl gepflegt werden.

Welche Fehler man vermeiden sollte

Ganz wichtig ist: Zuerst, also bevor der Rasierer gesäubert wird, sollte auf der Verpackung nachgeschaut werden, ob das Modell wasserdicht ist oder nicht. Denn wenn nicht, sollte der 3 Tage Bart Rasierer auf keinen Fall mit Wasser in Berührung kommen, da er sonst Schaden nehmen könnte.

Die Klingen sollten auch nicht abgetrocknet werden, da die Gefahr, sich zu schneiden, einfach zu groß ist. Außerdem stumpft das Abtrockne die Klingen ab und das Schneideergebnis kann so schnell beeinträchtigt werden.

Bei den Modellen, die nicht wasserdicht sind, sollte zum Säubern weiterhin auch keine Seife verwendet werden, denn diese kann den Rasierer kaputtmachen. Bei den wasserdichten Modellen ist das allerdings kein Problem, diese können mit etwas Seife und Wasser gereinigt werden.

 

Welches Zubehör gibt es?

Je nachdem welcher 3 Tage Bart Rasierer gekauft wird, können auch noch unterschiedliche Teile an Zubehör dazu gekauft werden. Zum Beispiel gibt es für die meisten Rasierer unterschiedliche Aufsätze, mit denen die Haare geschnitten werden können. Außerdem können auch die Klingen neu erworben werden, falls diese stumpf werden.

Zum Zubehör zählt auch ein Konturenschneider, das Öl für den Rasierer und die Bürste. Bei einigen Rasieren ist der Konturenschneider schon mit dabei, bei anderen wiederum nicht. Allerdings ist normalerweise bei jedem Gerät eine Bürste dabei, um die Klingen und das Gerät von Haaren zu befreien und auch ein Öl sollte in jeder Verpackung vorhanden sein. Mit diesen sollten regelmäßig die Klingen geölt werden.

Am sinnvollsten ist es allerdings, wenn man sich von vorneherein einen Rasierer mit dem kompletten Zubehör kauft. So spart man sich nicht nur Zeit, um das passende Zubehör zu finden, sondern auch Nerven, wenn es kein Zubehör mehr für den 3 Tage Bart Rasierer gibt. Aber natürlich können von fast allen Modellen die Teile ersetzt werden, falls dann doch mal etwas kaputt gehen sollte.

Fazit

Mit diesen 3 Tage Bart Rasieren kann Mann eigentlich nichts falsch machen. Je nach Preisklasse kann die ein oder andere Wahl getroffen werden, um so seinen 3 Tage Bart zu pflegen und in Form bringen. Während beide Panasonic Modelle, wie auch das Remington Gerät alles hat, was ein guter Rasierer benötigt, sind sie dennoch relativ teuer, wenn Mann nur seinen 3 Tage Bart in Form halten möchte. Philips hingegen ist ein günstiges Multigerät mit guten Preis. Selbstverständlich gibt es auch hier bessere Geräte, dennoch hat er alles, was für einen gepflegten 3 Tage Bart von Bedeutung ist. Auch aus diesem Grund ist dieses Modell unserer Kaufempfehlung.

Wir hoffen, dass wir bei der Kaufempfehlung ein wenig helfen konnten und Ihnen einen kleinen Überblick über die verschiedenen Modelle verschaffen konnten.

Letztendlich liegt es natürlich an jedem selbst, für welchen 3 Tage Bart Rasierer er sich entscheidet, da unterschiedliche Menschen auch unterschiedliche Prioritäten im Bezug auf Rasierer setzen. Dennoch sind wir der Meinung, dass Mann lieber ein wenig mehr investieren sollte, um so einen 3 Tage Bart Rasierer zu erhalten, der höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird.